Die Partner des RothenburgMuseums

Kooperationen, Zusammenarbeit und Hilfe

www.rothenburg.de
Die offizielle Seite der Stadt Rothenburg o.d.T.

www.rothenburg-tourismus.de
Die offizielle Tourismus-Seite der Stadt Rothenburg o.d.T.

www.toppler-theater.de
Das neue Freilicht-Theater im Nordhof des Reichsstadtmuseums

www.kriminalmuseum.rothenburg.de
Das bekannte Rothenburger Museum zur Strafrechts- und Kriminalgeschichte

www.alt-rothenburg.de
Die Seite des Vereins Alt-Rothenburg mit einer Unmenge an Informationen

www.hohenlohe-franken.de
Museen, Schlösser und Sehenswürdigkeiten in Hohenlohe-Franken

www.museumsland.de
Museen, Schlösser und Sehenswürdigkeiten in Westmittelfranken

www.waffen-kostuemkunde.de
Die Seite des wichtigsten internationalen Verbandes, der sich mit Waffen und historischer Kleidung befasst.

www.museen-in-bayern.de

Die Stiftung Baumann ist seit 1999 integraler Bestandteil des RothenburgMuseums. Mit dem Stiftungsvertrag hat der Stifter, Herr Hermann Baumann aus Rothenburg o.d.T., festgelegt, dass eine Stiftung öffentlichen Rechts eingerichtet und unterhalten werden soll.

Die beinahe 1.000 Objekte, die die Stiftung umfasst, besteht hauptsächlich aus Kriegs- und Jagdwaffen von der Steinzeit bis zum 19. Jh., in außergewöhnlicher Qualität und Auserlesenheit. Höhepunkte sind beispielsweise das Jagdensemble der französischen Königin Marie Antoinette, das Jagdgewehr mit Säbel von Jérôme Napoleon oder der Duellpistolenkasten des Fürsten Klemenz von Metternich – alle Objekte von den LePage geschaffen, den unbestrittenen europäischen Meistern des Büchsenmacherhandwerks!

Neben der Waffensammlung werden aber auch noch Fayencen gezeigt, deren Auswahl sich mit größeren Museen durchaus messen kann. Besonders die Objekte der Ansbacher Manufaktur, aber auch die Crailsheimer, Schrezheimer und Nürnberger Stücke zeigen ein sehr hohes Niveau.

Nicht vergessen werden sollen die Modeln, das Zinn und die hervorragende Sammlung diverser Schlösser.

 

BAUMANN, Wilfried:

KATALOG DER STIFTUNG BAUMANN

Der komplette Katalog der Stiftung Baumann mit Abbildung aller ausgestellter Kriegs-, Jagd- und Schutzwaffen, beschrieben in deutscher und englischer Sprache! Vorwort von Dr. Alfred Geibig, Direktor der Kunstsammlungen der Veste Coburg.

PDF-Datei auf CD, 788 S., ca. 400 MB, (überarbeitet 2015)

29,00 EUR als CD plus Porto und Verpackung in Europa (EU) 3,50 EUR

Das RothenburgMuseum wurde 2018 um eine Attraktion reicher: fast 300 romantische Ölbilder und Aquarelle, Zeichnungen, präzise Kupferstiche und Radierungen mit Motiven aus dem Taubertal. Eine Schenkung hat diesen bedeutenden Zuwachs der städtischen Sammlungen ermöglicht.

Klaus Berge, ehemaliger Geschäftsmann aus Frankfurt am Main, genießt schon seit langem die Idylle der Tauberregion und sammelte seit Jahrzehnten historische Ansichten von Wettringen bis Wertheim. Der Wunsch, seine bedeutende Kollektion möge auch in Zukunft unzerteilt weiter sichtbar bleiben, bewog ihn letztlich zur Übergabe an das Rothenburger Museum.